Jugendprojekte: Berufliche Orientierung

Jungen Menschen unter 25 Jahren bietet die GJB eine Vielfalt unterschiedlicher Projektansätze der Beschäftigung, Qualifizierung und Begleitung sowie der Orientierung im Übergang von der Schule in den Beruf.

Die GJB hilft jungen Menschen unter 25 Jahren bei fehlender Orientierung im Bereich der Arbeitswelt auf die Sprünge. Diese erhalten im Jugendarbeitsprogramm 400plus Zukunft einen ersten Einblick in die Arbeitswelt. Deshalb ist eines der vorrangigen Ziele die Vermittlung einer leistungs- und pflichtbewussten Einstellung. Wer noch keinen Schulabschluss hat, kann diesen innerhalb des Projektes nachholen.

Das Programm ist zudem ein Bestandteil des, seit 2013 laufenden ESF-Projektes INSIDE.

 

Jungen Menschen, für die die herkömmlichen Angebote der Berufsorientierung nicht passend sind, bieten sich im ESF-Projekt RUNWAY alternative Wege auf ihrem Weg in Arbeit, Ausbildung oder dem Nachholen eines Schulabschlusses.

 

Weitere Möglichkeiten für junge Menschen erste Schritte in die Arbeitswelt zu tun, sind Berufsausbildungen bei der GJB und die Ableistung des Bundesfreiwilligendienstes (BFD).