[2018-03-02]

 

Wir suchen für unser Beratungsprojekt VAIR zum 01.06.2018 in Ergänzung zum bestehenden Team eine/n 

 

Sozialpädagogin/-en (FH/BA/DHBW/Uni)

 

oder einem vergleichbarem pädagogischem Hochschulabschluss in Teilzeit in einem wöchentlichen Stellenumfang von 20 Stunden bzw. 25 Stunden.

 

Die Gesellschaft für Jugendsozialarbeit und Bildungsförderung e.V. (GJB) ist seit mehr als 40 Jahren als Dienstleister für Erwerbs- und Sozialintegration führt unterschiedliche Maßnahmen der Arbeitsförderung durch. Primäres Anliegen der GJB ist es, die Arbeitsfähigkeit, der vom Arbeitsmarkt Ausgegrenzten zu fördern, zu erhalten und sie zu befähigen, sich erfolgreich den Anforderungen des ersten Arbeitsmarktes zu stellen und ihnen eine Teilhabe im sozialen Miteinander zu ermöglichen.

 

Das Projekt VAIR [Vaihingen, Arbeit, Integration, Rat] betreut in einem dreiköpfigen Team langzeitarbeitslose Bewohner/innen aus dem Stadtteil Vaihingen in ihrer Erwerbs- und Sozialintegration. Das ganzheitliche Beratungsangebot richtet sich gleichermaßen an die im Haushalt bzw. in der Bedarfsgemeinschaft lebenden Familienmitglieder wie Partner oder Kinder.

 

Zielsetzung von VAIR ist die schrittweise Aktivierung und Heranführung der Teilnehmenden an das Erwerbsleben. Die Aufgaben des Mitarbeiter/innen umfassen insbesondere

  • Sozialpädagogische Beratung, Betreuung und Begleitung der Teilnehmenden und ihrer Bedarfsgemeinschaften zu arbeitshemmenden Problemlagen
  • Aktivierung und Heranführung an das Erwerbsleben
  • Berufswegeplanung, Vermittlungscoaching sowie Nachbetreuung

Die Erstberatung findet teilweise als Aufsuchende Arbeit im Stadtteil statt. Das Projektbüro in Vaihingen befinden sich in unmittelbarer Nähe zum ÖPNV. Das Projekt ist eng mit den persönlichen Absprechpartner/-innen der Jobcenter-Zweigstelle Vaihingen sowie dem örtlichen Hilfesystem verzahnt.

 

Der Projektansatz wird seit 2011 erfolgreich umgesetzt und hat bisher - sowohl in seiner Pilotphase im Rahmen des Bundesprogramms Soziale Stadt - BIWAQ als auch in der bisherigen Umsetzung als Aktivierungsmaßnahme - überdurchschnittliche Integrationserfolge aufzuweisen. Das Projekt VAIR ist eine Aktivierungsmaßnahmen nach §45 SGB III i.V. mit §16 SGB II für das Jobcenter Stuttgart und kann derzeit bis April 2020 verlängert werden. Aktuell liegt die schriftliche Genehmigung bis April 2019 vor. Aus diesem Grund ist die vakante Stelle ist vorerst bis Anfang April 2019 befristet zu besetzen.

 

Bitte Bewerbung ausschließlich per Mail an info@ulmer-strasse.net und bitte in einer PDF-Datei! Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen gemäß den gesetzlichen Vorgaben des Datenschutzes vernichtet.