[2020-03-18]

 

Wir suchen zum 01.07.2020 für unser sozialraumorientiertes Aktivierungs- und Beratungsangebot NETZWERK NEUGEREUT eine/einen

 

Arbeitspädagogische Fachkraft (m/w/d)

 

Es ist ein Stellenumfang von 100% - vorerst befristet auf das vorläufige Projektende bis 31.12.2022 - zu besetzen. Ggf. ist die Stelle auch in Teilzeit an 75% zu besetzbar. Aus teamparitätischen Gründen freuen wir uns über männliche Bewerber.

 

Die Gesellschaft für Jugendsozialarbeit und Bildungsförderung e.V. (GJB) ist seit 2015 im Bundesprogramm „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier (BIWAQ) in Stuttgart-Neugereut aktiv. Die Projekte bieten ein quartiersbezogenes Coachingangebot für arbeitslose Frauen und Männer über 27 Jahren, um deren Beschäftigungsfähigkeit zu stärken und sie wieder an das Erwerbsleben oder an Regel- und Weiterbildungsangebote des Jobcenters heranzuführen.

 

Die Mehrheit der Teilnehmenden hat Migrationshintergrund und ist langzeitarbeitslos.

 

Die Aufgaben im vierköpfigen BIWAQ-Team umfassen insbesondere die arbeitsweltbezogene Einzelfallberatung von Arbeitslosen und –suchenden mit Berufswegeplanung, Vermittlungscoaching und Nachbetreuung sowie sozialpädagogische bzw. aufsuchende Beratung zur Bearbeitung arbeitshemmender Problemlagen. Hierbei erfolgt eine enge Kooperation mit den persönlichen Ansprechpartnern/innen des Jobcenter Mühlhausen sowie die Weitervermittlung an Fachberatungsstellen im sozialen Hilfesystem.

 

Ein besonderes Augenmerk des Projektes liegt auf der Förderung der Digitalen Inklusion der Teilnehmenden. Der Besitz Digitaler Medien bedeutet keineswegs Digitale Kompetenzen der Besitzer*innen! Im BIWAQ-Projekt sollen Wege gesucht und erprobt werden, die Teilnehmenden zur Teilhabe an der digitalen Gesellschaft, an der Nutzung des Internets und der Nutzung digitaler Tools und Technik zu befähigen wie u.a.

 

  • Selbstständige Recherche und Auswertung von Daten im Internet - v.a. der Arbeitsstellensuche - sowie in onlinegestützten Bewerbungsverfahren
  • Erwerb von Basisqualifikationen im Umgang mit digitalen Informations- und Kommunikationsgeräten
  • Unterstützung eines kritischen Umgangs mit Informationen, neuen sozialen Medien sowie Sensibilisierung für Datensicherheit

Hier finden Sie weitere Informationen zum Projekt.