[2021-06-01]

 

Wir suchen zum 01.07.2021 für unser Projekt „Gute Nachbarschaft. Von Mensch zu Mensch“, das wir im Rahmen des ESF-Bundesmodellprogramms „Stärkung der Teilhabe Älterer – Wege aus der Einsamkeit und sozialen Isolation im Alter“ umsetzen, eine*n

 

Sozialpädagog*in (FH/BA/DHBW/Uni) (m/w/d)

Arbeitserzieher*in (m/w/d)

 

oder mit vergleichbarem (Hochschul-) Abschluss und / oder mit Berufserfahrung in der Arbeit mit Erwachsenen vorzugsweise in Vollzeit - vorerst befristet auf die Laufzeit des aktuellen Projektes bis 30.09.2022.

 

Das Projekt der Gesellschaft für Jugendsozialarbeit und Bildungsförderung e.V. (GJB) richtet sich vorrangig an ältere Beschäftigte, die vom Ausschluss aus dem Arbeitsmarkt und in dessen Folge von gesellschaftlicher Isolation bedroht oder betroffen sind. Es wendet sich mit dem sozialräumlichen Schwerpunkt in den Stuttgarter Stadtbezirken Wangen, Hedelfingen, Ost, Ober- und Untertürkheim an Menschen über 60 Jahre.

 

Zielsetzung des Modellprojekts ist es, Einsamkeit und sozialer Isolation im Alter vorzubeugen, soziale Teilhabe älterer Menschen zu stärken, wie auch die Einkommenssituation im Alter zu verbessern. Hierzu entwickeln wir im Projekt „Gute Nachbarschaft“ Strategien, Wege und Instrumente, erproben und evaluieren sie und wir bauen nachhaltig wirksame fachliche Strukturen auf.

 

Zum Arbeitsauftrag in diesem Sinne zählen:

  •  Gewinnung von Teilnehmenden
  •  Beratung und Unterstützung Erwerbstätiger im Übergang in die nachberufliche Phase
  •  Vermittlung in ein Ehrenamt in gemeinnützigen Organisationen mit vorbereitender Qualifizierung, auch in Kooperation mit Dritten
  •  Heranführung der Teilnehmenden an wohnortnahe Beratungs- und Freizeitangebote.
  •  (Weiter-) Entwicklung von Kooperationen mit sozialen Einrichtungen, Akteuren im Segment der Ü 60 und der Arbeitsförderung

Wir wünschen uns eine*n Kolleg*innen, die neben einer pädagogischen Qualifikation und Berufserfahrung mit der Zielgruppe mit Kreativität, Lust und Laune, Struktur und Kooperation an die Aufgaben geht, den gebotenen Respekt und das Verständnis für Vielfalt und Individualität mitbringt und mit Freude und Teamgeist die Gestaltungsfreiheiten in GJB und Projekten nutzt.

 

Wir wünschen uns eine*n Kolleg*innen, die neben einer pädagogischen Qualifikation und Berufserfahrung mit der Zielgruppe mit Kreativität, Lust und Laune, Struktur und Kooperation an die Aufgaben geht, den gebotenen Respekt und das Verständnis für Vielfalt und Individualität mitbringt und mit Freude und Teamgeist die Gestaltungsfreiheiten in GJB und Projekten nutzt.

 

Hier finden Sie weitere Informationen zum Projekt.