[2020-01-28]

 

Wir suchen zum 01.04.2020 oder später für unser sozialraumorientiertes Aktivierungs- und Beratungsangebot NETZWERK NEUGEREUT eine/einen

 

  Sozialpädagogin/-en (FH/BA/DHBW/Uni)

 

oder mit einem vergleichbaren Hochschulabschluss bzw. Berufserfahrung in der Arbeit mit Langzeitarbeitslosen. Es ist ein Stellenumfang min. 75% und maximal 100% - vorerst befristet auf 12 Monate - zu besetzen. Aus teamparitätischen Gründen freuen wir uns über männliche Bewerber.

 

Die die Gesellschaft für Jugendsozialarbeit und Bildungsförderung e.V. (GJB) ist seit 2015 im Bundesprogramm „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier (BIWAQ) in Stuttgart-Neugereut aktiv. Die Projekte bieten ein quartiersbezogenes Coachingangebot für arbeitslose Frauen und Männer über 27 Jahren, um deren Beschäftigungsfähigkeit zu stärken und sie wieder an das Erwerbsleben oder an Regel- und Weiterbildungsangebote des Jobcenters heranzuführen.

 

Die Mehrheit der Teilnehmenden hat Migrationshintergrund und ist langzeitarbeitslos.

 

Das BIWAQ-Projekt NETZWERK NEUGEREUT umfasst die drei Bausteine arbeitsmarktorientiertes Coaching, Förderung digitaler Teilhabe sowie Qualifizierung für bürgerschaftliches Engagement im Quartier.

 

Die Aufgaben des vierköpfigen BIWAQ-Team umfassen in

  • Baustein 1: arbeitsweltbezogene Einzelfallberatung von Arbeitslosen und –suchenden mit Berufswegeplanung, Vermittlungscoaching und Nachbetreuung sowie sozialpädagogische bzw. aufsuchende Beratung zur Bearbeitung arbeitshemmender Problemlagen. Hierbei erfolgt eine enge Kooperation mit den persönlichen Ansprechpartnern/innen des Jobcenter Mühlhausen sowie die Weitervermittlung an Fachberatungsstellen im sozialen Hilfesystem.
  • Baustein 2: Angebote zur Stärkung der Digitalen Kompetenzen und Anschlussfähigkeit der Teilnehmenden
  • Baustein 3: Qualifizierungskurse „Ehrensache Ehrenamt“ in Kleingruppen von 4-6 Teilnehmenden zur Aktivierung für bürgerschaftliches Engagement im Quartier sowie Quartiers- und Netzwerkaktivitäten.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Projekt.