Beschäftigung, Qualifizierung, Integration

Projekte der Arbeits- und Beschäftigungsförderung sind mit die wichtigsten Förderinstrumente der Arbeitsförderung. Sie tragen, v.a. bei  Langzeitarbeitslosen und bei besonders benachteiligten Arbeitslosen zur Beseitigung von Hilfebedürftigkeit bei. Sie erhalten und verbessern die Beschäftigungsfähigkeit und führen wieder an den Arbeitsmarkt heran.

Die GJB unterstützt Arbeitslose und am Arbeitsmarkt Benachteiligte bei der Eingliederung in den allgemeinen Arbeitsmarkt, in dem sie in unterschiedlichen Bereichen des Sozialunternehmens beschäftigt werden. Dabei sind meist arbeitspraktische Beschäftigung, berufliche Qualifizierung  mit sozialpädagogischer Begleitung und Vermittlungshilfen kombiniert. 

 

Förderung von Arbeitsverhältnissen

In den Bereichen

  • Nachbarschaftshilfe
  • Garten -und Landschaftsbau
  • Fahrtätigkeiten mit Hausmeisterdiensten

bieten wir Langzeitarbeitslosen sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze , wahlweise in Vollzeit oder in Teilzeit von min. 20 Std./Woche. Es handelt sich um auf bis zu zwei Jahre befristete Arbeitstellen. Voraussetzung ist die Zustimmung des Jobcenters zu diesem geförderten Arbeitsverhältnis.